Warum Wird Marmelade Grau?

Das Pektin im Gelierzucker ist für die graue Farbe bei Marmelade verantwortlich. Marmelade kocht frau deshalb, wie Oma es früher schon machte, im Kupferkessel mit Haushaltszucker oder Einmachzucker. Das stimmt die Farbe, der Geschmack und die Konsistenz. Viele Grüsse.

Warum wird die Marmelade nicht fest?

Pektine sind rein pflanzliche Stoffe, die der Marmelade zu ihrem Stand verhelfen. Sie sind ein natürliches Geliermittel, das in beinahe allen Pflanzen vorkommt. Aber: Nicht alle Pflanzen sind gleich. Einige besitzen mehr Pektin, andre weniger. Und genau ´das könnte der Grund sein, warum deine Marmelade nicht fest wird.

Wie lange hält sich Marmelade?

Damit Ihre selbst gemachte Marmelade lange haltbar ist, verwenden Sie zur Aufbewahrung immer sterilisierte Gläser, die sich luftdicht verschließen lassen. Kalt pürierte und gezuckerte Marmelade hält sich maximal zwei Wochen.

Was passiert beim Abkühlen von Marmelade im Glas?

Marmelade wird erst beim Abkühlen im Glas so richtig fest. Das liegt daran, dass sich die Gelierwirkung erst jetzt richtig zeigt. Ähnlich, wie du es auch von Gelatine und Agar Agar kennst. Mit einer Gelierprobe kühlt man eine sehr kleine Portion Marmelade schnell ab, um so die Konsistenz zu erahnen, die sie später in den Gläsern haben wird.

Wie lagert man Marmelade?

Informationen zur Haltbarkeit und Lagerung von Marmelade. Ein dunkler, kühler Ort wie der Keller eignet sich ebenfalls für die Lagerung. Für einen kalt hergestellten Aufstrich ist der Kühlschrank jedoch der beste Platz. Angebrochene Gläser lagern Sie immer im Kühlschrank, um Schimmel zu vermeiden.

Leave a Comment