Wie Viel Gramm Zucker Pro Tag Ist Gesund?

Für einen durchschnittlichen Erwachsenen (bei einer Kalorienzufuhr von 2.000 kcal) entsprechen 10 Energieprozent nicht mehr als 50 Gramm Zucker pro Tag (ca. 10 Teelöffel bzw. 14 Stück Würfelzucker). Bei Kindern ist die maximal empfohlene Aufnahme an freiem Zucker – je nach Alter und Geschlecht – geringer.

Wie viel Zucker am Tag ist gesund?

Wie viel Zucker am Tag ist gesund? Die aktuellen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) stimmen überein: Erwachsene sollten maximal 10% des täglichen Kalorienbedarfs durch Zucker aufnehmen. Der Kalorienbedarf von Erwachsenen liegt bei ca. 2.000 Kilokalorien pro Tag.

Wie hoch ist der Verbrauch von Zucker?

Zusammen mit sonstigen Erfrischungsgetränken (Cola und Limonaden, 116 Liter pro Kopf) lag der Verbrauch genauso hoch wie der von Mineralwasser. 75 % zu viel Zucker konsumieren Kinder im Durchschnitt, auch Erwachsene liegen über dem Grenzwert. Bei Männern sind es 30 Prozent, bei Frauen 40 Prozent.

Wie schädlich ist die Zucker-Dosis?

Eine Dosis, die über diese Menge geht, sieht die Weltgesundheitsorganisation als ungesund und schädlich an. Durch die Absenkung der täglichen Zucker-Menge hofft die WHO die weltweit zunehmende Problematik des Übergewichts besser bekämpfen zu können.

Wie gefährlich ist ein hoher Zuckerkonsum?

Ein hoher Zuckerkonsum führt nicht nur zu mehr Karies und Übergewicht, auch die Risiken, an Diabetes Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken, erhöhen sich drastisch. Folgende Lebensmittel enthalten sehr viel Zucker und sollten nur in Maßen genossen werden: Softdrinks, Fruchtsäfte, Süßigkeiten, Gebäck,

Leave a Comment